Willkommen bei Jutta Qu'ja Hartmann schmuckleiste
Schamanisches Neujahr
Es gibt immer einen Weg!
Foto: © Baronb — Fotolia.com

Workshop Iliosacralgelenk/Beckenschiefstand

Schmerzfreie Bewegungen werden wieder möglich

Immer wieder werde ich von ISG–Betroffenen kontaktiert, die mir erzählen, dass sie von Beschwerden im unteren Rücken, speziell im Kreuzbein–Darmbein–Gelenk (ISG) geplagt werden und dass sie oftmals eine lange Suche nach Hilfe hinter sich haben. Vielleicht geht es dir ja auch so. Manche haben mich im Internet gefunden, denn auf quja.de habe ich zwei Artikel zum Thema Beckenschiefstand und ISG–Beschwerden veröffentlicht.

Obwohl ISG–Beschwerden weit verbreitet sind, gibt es überraschend wenig Kursangebote, in denen systematische Behandlungen, individuelle Bewegungsschulungen und wichtiges Hintergrundwissen zusammen vermittelt werden. Um Betroffenen — vielleicht auch dir — einen Ausweg aus dieser prekären Situation zu ermöglichen, habe ich einen Tagesworkshop verbunden mit einem Zusatztag kreiert, in dem folgende Inhalte vermittelt werden:

Inhalte:

  • Wichtige Infos zu dem Beschwerdebild Beckenschiefstand/ISG–Syndrom
  • Verstehen, woher die Beschwerden kommen und wieso sie oftmals, trotz wirksamer Behandlungen, wiederkehren.
  • Was ist zu tun und was zu lassen, um das Schmerzkarussell zu stoppen.
  • Wie sieht eine wirksame Behandlung aus und wie lange dauert sie?
  • Die ISG–wirksamen Übungen kennenlernen und sie mehrmals am Seminartag üben — danach kannst Du sie zuhause alleine richtig anwenden.
  • Wir üben Alltagsbewegungen schmerzfrei auszuführen und Alltagshaltungen (z.B. Sitzen, Stehen, Liegen, Aufstehen, Gehen …) so einzunehmen, daß sie für den Körper unterstützend sind.

Konzept des Seminars:

  • Verstehen — Wenn man versteht, woher die Beschwerden kommen, versteht man, was hilft und was nicht und wie man Rückfälle vermeidet. Wenn Du Sport treibst oder Yoga praktizierst, verstehst Du nach der Vermittlung der Infos, welche Trainingspraxis bzw. welche Übungen Dir helfen und welche nicht. Hierfür vermittele ich Hintergrundwissen auf allgemeinverständliche Weise.
  • Beachten — Wer die richtigen Übungen anwendet und im Alltag ein paar Sachen beachtet, fühlt sich bereits nach ein paar Wochen deutlich besser.
  • Los geht's — Nach dem Workshop kannst du die Übungen ganz leicht selber anwenden und hast auch noch Spaß dabei, denn nicht ist motivierender als die Erfahrung, dass es hilft.

Special:
Damit du dir sicher sein kannst, dass du auch nach ein paar Wochen die Übungen richtig ausführst, gibt es nach vier Wochen ein weiteres Treffen. An diesem zusätzlichen Tag wird noch einmal die richtige Übungspraxis unter die Lupe genommen und wenn es möglich sein sollte, werden wir auch die erste Steigerung der Übungsintensität vornehmen. Und natürlich ist wieder Zeit für Fragen und offenen Austausch.

Termine folgen in Kürze

Leitung

Jutta Qu'ja Hartmann

Kosten:

190 € (Workshop & Zusatztag)
Mitbringen
Liste folgt
Anmeldung
Mündlich, schriftlich oder über mein elektronisches Anmeldeformular.