Willkommen bei Jutta Qu'ja Hartmann schmuckleiste
Body-Reading für Fuehrungskraefte
Foto © santia3 — Fotolia.com

Body-Reading für Fuehrungskraefte
Foto © Bernd Kupper

Body-Reading II

Befreiung von Blockaden —
die Entdeckung geht weiter

Freiheit gewinnen durch das Auflösen von alten Mustern, das ist das Thema dieser Tage — eine herausfordernde und sehr lohnende Aufgabe. Hierzu werden wir alte, einengende Verhaltensweisen aufspüren und diese achtsam und effizient bearbeiten. So wird es möglich, die eigenen, einschränkenden Grenzen zu erleben und diese liebevoll zu überwinden. Und wir werden uns den Einfluß der frühkindlichen Muster auf die Sexualität anschauen.

Im Wechsel zwischen individuellen Übungen, Zeremonien und kraftvoller Körperarbeit wird der Rahmen geschaffen, in dem das Ablegen der alten, einschränkenden Verhaltensweisen möglich ist.

In einer Zeremonie, die ausschließlich im Body–Reading durchgeführt wird, bietet sich dir die Möglichkeit, dich an dein eigenes lebendiges Selbst zu erinnern, damals, als die Muster noch nicht Lebensgefühl und Verhalten bestimmten — eine Erinnerung an das Leben, als lebendiger Ausdruck des Selbst. Diese Erinnerung schafft eine Grundlage, zu der du auch im Alltag immer wieder zurückkehren kannst, bis das Leben ausschließlich vom wahren Selbst gelebt werden kann.

Erstmals gibt es eine Body–Reading II—Schwitzhütte. In ihr werden wir das Leben als Tanz der Kräfte, als Ausdruck von Freude und Liebe feiern.

Ein tief wirkendes Seminar, das den Weg zu unserer ursprünglichen Kraft öffnet.

Voraussetzung: Teilnahme an BR I

28. November—1. Dezember 2019  — mit Schwitzhütte!

Ort: Haus Regenbogen, Eifel
Zeit: Beginn Do 14 Uhr, Ende So ca. 17 Uhr
Kosten: 225 € U+V plus 375 € (ermäßigt nach Absprache 325 €) Honorar

Anmeldung

Leitung
Jutta Qu'ja Hartmann, unterstützt von erfahrenen Assistenten
Mitzubringen
  • Bettwäsche, Handtücher
  • Für drinnen: rutschfeste Unterlage (z.B. Yogamatte — kann man bei mir zum Sonderpreis erhalten), Gymnastikkleidung, bequeme Kleidung für Körperarbeit und Stille, Hausschuhe, eine unempfindliche Decke (in der Maschine waschbar)
  • Für draußen: Wetterfeste Kleidung und Schuhe (Wintersachen!), Sitzunterlage, Nordic–Walking Stöcke (wer hat)
  • Schreibzeug, Malsachen, 2 Körperfarben (z.B. von Eulenspiegel, Kryolan, Caran d'ache) Kompaß (falls möglich)
  • Kleines Geschenk für die Natur — traditionell ist Salbei (ca. 30g) oder Dinkelkörner in Bio–Qualität (ca. 250g)
  • 1,5 kg (oder mehr) knetfähiger Ton (kein Plastikknetgummi!), Schaufel, Grabkerze mit Metalldeckel, kleiner Stein
  • Für die Schwitzhütte: Zwei Handtücher, Bademantel (wenn du möchtest), Kraftobjekte (die du auf den Schwitzhütten–Altar stellen möchtest), ein hübsches, kleines Feuermensch–Geschenk
  • Abenteuerlust! Gibt es im Body–Reading Verkaufsshop
Kontakt | Fragen | Anmeldung
Anmeldeformular
E-Mail: kontakt@quja.de
Telefon: 02257–958 432
Mobil: 0177–8477 097
Fax: 02257–958 432