Google Javascript Bibliothek 1Tool Formularschnittstelle

Anbindung an deine männliche Ahnenlinie

Heilung der eigenen Wurzeln

Stärke deine männliche Kraft

Wenn du mit der nährenden Kraft deiner männlichen Ahnen verbunden bist und diese dir den Rücken stärken, dann setzt ein tiefes Aufatmen ein — ein Entspannen und Loslassen, welches das ganze Leben erfasst. Es entsteht ein Zustand von Stärkung und Getragen sein, sodass der Körper loslassen kann, Gefühle und Gedanken zur Ruhe finden und dein Leben beginnt, seinem natürlichen Fluss zu folgen. 

Traditionelle Zeremonie schenkt dir Anbindung

Die Anbindung an die Ahnen wird durch eine traditionelle Schoschonen [Nimi]–Zeremonie ermöglicht, von deren Stämmen diese Zeremonie seit alters her durchgeführt wird.

Bevor die Zeremonie beginnt, gehen alle Männer in den Wald und verbinden sich dort mit der Natur und stärken ihre Anbindung, Wertschätzung und Liebe für den Wald und seine Lebewesen. So verbunden, entsteht im Kreis der Männer Achtung füreinander, Fürsorge und Respekt für das Leben.

Das ist der Moment, in dem deine Ahnenzeremonie beginnen kann. Wenn du vor den sieben Generationen männlicher Vorfahren stehst und spürst, wie du vom natürlichen Strom der Männerkraft erfasst wirst, das ist ein unbeschreibliches Erlebnis, von dem alle im Kreis zutiefst berührt werden.

Ist diese Zeremonie für dich?


Wenn du Sehnsucht nach einer liebevollen, stärkenden Verbindung zu deinen Ahnen hast und deinen Weg kraftvoll und unterstützt fortsetzen möchtest, dann kannst du im Kreis der Männer die dafür notwendigen Schritte gehen.

Jeder Mann kann teilnehmen, ob mit oder ohne Vorerfahrung. 
Das Seminar unterstützt Männer, die sich nicht verbunden fühlen oder entwurzelt sind. Wenn du das Gefühl hast, immer aus der eigenen Kraft und den eigenen Reserven heraus leben und handeln zu müssen oder du das Gefühl des genährt und gehalten Werdens vermisst, dann ist hier Veränderung möglich. 

Erfahre Anbindung — innere Stärke leben!

Termine

29.09.–03.10.2023

mit eigener Ahnenzeremonie

29.09.–03.10.2023

ohne eigene Ahnenzeremonie

Zeit

Beginn Freitag 09 Uhr, Ende Dienstag ca. 17 Uhr

Ort

Haus Regenbogen, Bad Münstereifel (Eifel)

Kosten

Wer eine Ahnen-Zeremonie bekommt:
475 € U+V plus 715 € Honorar

Wer ohne eigene Ahnen-Zeremonie teilnimmt:
475 € U+V plus 410 € Honorar

Leitung

Jutta Qu‘ja Hartmann unterstützt durch erfahrene Assistenten.

Jutta Qu‘ja geht seit 1991 den schamanischen Weg. Sie und ihr Team kreieren einen magischen Raum, in dem tiefe Erfahrungen möglich sind. Wissen, Lachen, Tiefe und Leichtigkeit fließen ineinander und lassen die Jahresgruppe zu einer das weiter Leben begleitenden Erfahrung werden.

Voraussetzungen

Jeder Mann, der eine Zeremonie erhält, bringt sich für die ganze Zeit zwei Freunde als Begleiter mit.

Wissenswertes:

Es wird Ahnen–Zeremonien für vier Männer geben. Für den ganzen Männerkreis gibt es heilende Rituale, Erlebniszeit im Wald und nährenden Erfahrungsaustausch.
Die Zeremonien finden im Wald, in der Natur und im Garten vom Haus Regenbogen statt. Wir werden bei jedem Wetter draußen sein.

Das sagen unsere Teilnehmer …

Das findest du hier …

  • Unterstützung erfahren, im Kreis der Männer.
  • Eine einzigartige, sensationelle Zeremonie erleben.
  • Anbindung an deine Ahnen erleben und unterstützt deinen Weg gehen.
  • Lachen, Leichtigkeit, Humor, Freiheit.
  • Begegnung ohne Rollen–Stereotype.
  • Wertschätzendes miteinander.
  • Erleben, wie sich männliche Kraft jenseits von Klischees anfühlt.
  • Neue Ausrichtung erfahren.
  • Begleitet werden von einer Frau, die mit ihren weiblichen und männlichen Ahnen verbunden ist.

Hast du Fragen?

Wir helfen dir gerne: +49 (0) 157 3397 0047

Scroll to Top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner