Schamanische Jahresgruppe

Folge den heiligen Pfaden

Lerne Kraftorte kennen und erlebe, wie die Energie auf dich wirkt. 

Im Wald, auf den Hügeln der Eifel, im Wasserfall, in Höhlen — lasse dich verzaubern.
Lerne mit Pflanzen zu sprechen, lausche den Botschaften der Tiere und lerne dich ganz neu kennen, wenn du von Wasser, Wolken, Erde und Feuer unterrichtet wirst.

Spüre die Magie von Großmutter Erde, wie sie deinen Heilungsweg unterstützt.

Lerne mit Pflanzen zu sprechen, lausche den Botschaften der Tiere und lerne dich ganz neu kennen, wenn du von Wasser, Wolken, Erde und Feuer unterrichtet wirst.

Folge deiner Neugier, folge deinem Herzen.

Um deinen Herzensweg gehen zu können, brauchst du Anbindung. Verbunden sein mit der Natur, mit Großmutter Erde und dem Leben. Ohne Anbindung ist das Leben farblos und leer, es macht dich nicht glücklich. Dann kannst du deine Lebendigkeit nicht auffrischen, deine Energiereserven erschöpfen sich immer mehr und dein Leben wird immer anstrengender.

In der schamanischen Jahresgruppe gehst du deinen persönlichen Weg, um dich wieder anzubinden. Dann fühlst du dich getragen und erlebst das wunderbare Gefühl, bei dir angekommen zu sein.

Übergangszeremonie

2010_SJG_2.Treffen_2L7O5720_T.Ernsting

Zeremonie in der Nacht

Die Reise durch das Jahr

Viermal werden wir im Laufe des Jahres zusammenkommen, um aus der Fülle schamanischen Wissens zu empfangen und den inneren Weg wiederzufinden. 

Wir werden die Energien der Himmelsrichtungen kennenlernen und du erfährst, wie du ihre Kraft zu einem Teil deines Lebens machen kannst.

In persönlicher Heilarbeit und Heilungszeremonien findest du zurück in dein inneres Selbst und spürst deine ganze Lebendigkeit.

Zeremonien begleiten deinen Weg

Trommelreisen öffnen dir den Weg in bislang verborgene Welten. Sie zeigen dir die Fülle, die hinter der äußeren Form liegt.

In Baumzeremonien bekommst du Antworten auf Fragen, die dir am Herzen liegen.

Trance-Tanz ist ein uralter, energetischer Weg, wie du Altes und Belastendes abwerfen kannst. Dann spürst du prickelnde Lebendigkeit in deinem Körper und kannst deine Liebe wieder frei fließen lassen.

Übergangsriten öffnen dir die Tür in deine positive, erwachsene Kraft. Du lässt alte Verletzungen hinter dir und schaust aus leuchtenden Augen lächelnd in die Welt.

In Schwitzhütten und Medizinrad-Zeremonien öffnet sich in dir der Zugang zum alten Wissen — erfahre Neues, erlebe Einzigartiges.

Zeremonie am Feuer

Erfahrungen unserer Teilnehmer/innen

Lea Ritters

Studentin, Social Media Creative

Die schamanische Jahresgruppe zu machen, war ein riesiger Segen für mein Leben.
Jeden Tag gab es eine riesige Fülle an Wissen, in die wir ganz weit eintauchen und direkt mit Erfahrungen verbinden konnten. Sogar jetzt, einige Jahre nach der Jahresgruppe, höre ich mir regelmäßig die Aufnahmen der Teachings an und staune jedes Mal erneut darüber, wie liebevoll und wissend Jutta unterrichtet, was für eine tiefe Weisheit hinter den Lehren steckt und jedes Mal entdecke ich etwas ganz Neues. Es ist ein wenig wie eine Einführung in ein neues Schulfach, eine Wissenschaft darüber, wie die Welt auf energetischer Ebene funktioniert — ganz offen und logisch betrachtet. Das zu lernen macht einfach Spaß.

Paul Zimmermann

Biologe

Ich bin eigentlich ein verschlossener Mensch. Tut mir gut, das Zusammensein mit allen Menschen, die ganz verschieden sind (Alter, Beruf …). Man spürt Verbundenheit mit Menschen und dem Großen, was uns umgibt, also der Natur, dem Schöpferischen, wo wir auch nur Teil von sind.

Dr. med. Ulrike Gillert

Ärztin, Berlin

Ich fühle mich seit der Jahresgruppe mit der Natur sehr verbunden, bin wie eine Einheit mit ihr. Auch glaube ich viel mehr an mich und höre auf das, was sich in mir meldet. Die Jahresgruppe ist sehr, sehr besonders, da haben wir in der Gruppe Frieden und Heilung erfahren.

Dr. Judith Hoffrichter

Verlegerin Highline Verlag

Die schamanische Jahresgruppe war eine sehr intensive und bereichernde Zeit. Für mich war besonders schön, mehrmals im Jahr mit der Gruppe zusammen-zukommen. Von Treffen zu Treffen wurden die Gesichter strahlender und die Augen leuchtender. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung.

Im Gespräch mit den Bäumen entdeckst du ein neues Universum — hier ist die Welt der Schamanen.

Das findest du hier

Wir bauen eine Schwitzhütte.

  • Anbindung an die Natur, an Großmutter Erde und das Leben.
  • Erfahrene Leitung durch Jutta Qu’ja, die seit über 30 Jahren den sacred way lebt.
  • Zeremonien, die dein Leben bereichern und deinen Herzensweg stärken.
  • Kraft tanken und deine Energiereserven auffüllen.
  • Im Kreis der Gemeinschaft miteinander wachsen — lachen, ausgelassen sein, sich unterstützen, tiefe Erfahrungen teilen.
  • Eintreten in den Raum der Kräfte, deinen Platz finden und dich in dir und deinem Leben zuhause fühlen.
  • Die verschiedenen Phasen deines Lebens mit Übergangsriten bekräftigen, um dann mit mehr Verständnis und erfüllt von Lebensenergie deinen eigenen Weg zu gehen.
  • Begleitung durch erfahrene Assistent/innen, die auch diesen Weg gehen.

Seminar Leitung

Jutta Qu’ja Hartmann unterstützt von erfahrenen Assistenten. Sie geht seit 1994 den Body–Reading Weg. Sie und ihr Team kreieren einen Raum voller Tiefe und Erkenntnis, gewürzt mit viel Humor.

Voraussetzung

Teilnehmen kannst du ohne Voraussetzungen. Sei bereit, dir neu zu begegnen und aktiv aus deinen einengenden Mustern herauszutreten.

Weißt du schon?

Im Haus Regenbogen findet Body–Reading 1 exklusiv statt. Das bedeutet, es gibt parallel keine anderen Veranstaltungen. So bietet sich dir die Möglichkeit, in sehr privater Atmosphäre große Schritte zu gehen.

Haus Regenbogen

Wenn du dich in der Welt getragen fühlst, spürst du wieder pure Lebensfreude. 

Erlebe, wie es ist, wieder Teil der Natur zu sein – an deinem Platz angekommen.  

Lebe deine Einzigartigkeit und schenke deine Liebe in die Welt. 

Scroll to Top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner