Newsletter Jutta Qu'ja  Hartmann, September 2018
Liebe Freunde!

Bäume der Kindheit — Auf dem Weg zum Kindergarten und zur Grundschule begegnete ich immer ganz besonderen Bäumen, Pappeln, Birken und Platanen, sie waren die ersten Freunde meiner Kindheit. Ganz besonders liebte ich eine Birke, sie stand in einer kleinen Grünanlage und mein täglicher Weg führte direkt an ihr vorbei. Jeden Tag grüßten wir uns und oft streichelte ich ihre Rinde. Wenn genug Zeit war, blieb ich bei ihr stehen und lehnte mich an sie an.
In jeder Jahreszeit zeigte sie ein anderes Gesicht. Ruhig und still im Winter, dynamisch im Frühjahr, gelassen und bezaubernd schön im Sommer und wild im Herbst, wenn die Winde ihr die Haare zausten. Nach ein paar Jahren konnte ich mich in ihren Veränderungen wiederfinden, fühlte den Herbstwind durch mein Haar pusten, wurde ruhiger im Winter und erwachte im Frühling zu neuem Leben. Was ich bei ihr lernte, begleitet mich seitdem — mein ganzes Leben lang.
Erinnerst du dich an die Baumfreunde deiner Kindheit? Vielleicht magst du sie wieder einmal besuchen, es lohnt sich! Zutiefst berührende Begegnungen und eine aufregende Zeitreise warten auf dich, das lohnt jeden Anfahrtsweg.
Wenn du die Sprache deiner Baumfreunde vergessen haben solltest, dann schau einmal bei den Empfehlungen in diesem Newsletter.

Wenn du magst erzähle mir von deinen Baumfreunden, ich freue mich auf euch,
deine Jutta Qu'ja
Juttas Seminare im September 2018
DIESEN SONNTAG FÜR ALLE !
2. September 2018 — 10 Uhr
Schamanischer Zoobesuch
Kölner Zoo

3. September 2018 — 10 Uhr
Einzelaufstellung
Hättest du Lust zu helfen?
bei Jutta, Eifel

7. September 2018 — 19 Uhr
Info–Abend zur Trance-Tanz Ausbildung 2020
bei Jutta, Eifel

8. September 2018 — 11 Uhr
Schamanischer Schnuppertag
Thema: Zeremonien in der Natur
bei Jutta im Wald, Eifel

9. September 2018 — 9.30 Uhr
Schamanische Aufstellungen
Möchtest du als Helfer mitwirken?
bei Jutta, Eifel

11. September 2018 — 10 Uhr
Schamanische Heilarbeit
Hättest du Lust zu helfen?
bei Jutta, Eifel
15.—16. September 2018 — 10 Uhr
Schamanische Aufstellungen
bei Charlotte Kausch, Detmold

20.—23. September 2018 — 10 Uhr
Schamanische Aufstellungen
Möchtest du als Helfer mitwirken?
in Albersdorf (Schleswig–Holstein)

26. September 2018 — 10 Uhr
Schamanische Heilarbeit
Möchtest du als Helfer mitwirken?
bei Jutta, Eifel

28. September 2018 — 10 Uhr
Schamanische Heilarbeit
Möchtest du als Helfer mitwirken?
bei Jutta, Eifel

29.—30. September 2018 — 10 Uhr
Schamanische Aufstellungen
Möchtest du als Helfer mitwirken?
bei Jutta, Eifel
Empfehlung: Begegnungen mit der Natur — ein schamanischer Schnuppertag

Wie man mit Bäumen sprechen kann wenn man weder hellsichtig ist noch sich für besonders begabt hält, ist weit weniger kompliziert als die meisten von uns denken. Uns fehlt einfach die Übung und wir kennen die Baum–Kontakt–Formel nicht mehr. An diesem Schnuppertag lernen wir den Zugang zu Bäumen kennen und werden im Wald bäumisch sprechen üben — ein echtes Vergnügen. Und wir werden schamanisch reisen, zu Rassel und Trommel auf dem Waldboden liegend, den Holzduft in der Nase, lassen wir alltägliche Vorstellungen hinter uns und reisen in andere Welten — altes Wissen und tiefe Weisheit warten auf uns.
Wir treffen uns am 8. September 2018 um 11 Uhr bei Jutta in der Eifel.
Weitere Informationen findest du hier.
Vorschau Oktober 2018
2.—7. Oktober 2018
Body–Reading 3
im Haus Regenbogen, Eifel

11.—14. Oktober 2018
Body–Reading 1
mit Schwitzhütte
im Haus Regenbogen, Eifel

17. Oktober 2018 — 10 Uhr
Zeremonie zur Heilung
Hättest du Lust zu helfen?
bei Jutta, Eifel

18. Oktober 2018 — 10 Uhr
Zeremonie zur Heilung
Hättest du Lust zu helfen?
bei Jutta, Eifel
19. Oktober 2018 — 19 Uhr
Infoabend zu den Ausbildungen
Regenbogenlehrzeit (Start 2019), Schamanische Ausbildung (Start 2020)
bei Jutta, Eifel

20. Oktober 2018 — 11 Uhr
Schamanischer Schnuppertag
Thema: Schamanisches Aufstellen kennenlernen
YogaRaum, Gummersbach






JUTTAS FUNDBÜRO
Es ist Neues eingetroffen!
Special: Altlasten abwerfen — mit Leichtigkeit in die Freiheit

Was sich in der Kindheit, der Schulzeit und den Jahrzehnten danach als Lasten auf unsere Schultern gelegt hat, hinterläßt Verformungen am Körper, Narben im Herzen und tiefe Spuren in der Seele. Diese Spuren des Lebens in Kraft, Lebendigkeit und Vitalität zu verwandeln, ist möglich und ein Weg, den es zu gehen lohnt, auch wenn es einen manchmal vorher vor Sorge und Unbehagen schüttelt. Kaum geht man los, ist alle Angst wie weggeblasen und der Weg öffnet sich vor einam weit und klar. Jetzt muss man nur noch gehen und miteinander in der Gruppe ist das ganz natürlich und wie selbstverständlich. Nachher fragt man sich, warum man nicht schon früher losgegangen ist, aber so ist es oft mit den Wegen die zur Freiheit führen, sie zu gehen bedeutet, die Angst der Veränderung zu überwinden, kein leichter Schritt und doch jeden Schweißtropfen wert.
Komm mit uns auf deinen Weg in die Freiheit, gehe ihn auf deine Weise, werde wer du schon immer warst und lebe deine einzigartige Kraft. Wir Schamanen nennen das "den Weg des Herzens gehen". Warum noch länger warten?
Nächster Termin: 10.—14. Oktober 2018.
Weitere Informationen zum Seminar.
Nohner Wasserfall
Jutta Qu'ja Hartmann
Auf dem Schülen 3
53902 Bad Münstereifel (Hilterscheid)
mobil. (+49) 0177—8477 097
tel. fax. (+49) 02257—958 432
www.quja.de
kontakt@quja.de


Möchtest Du den Newsletter nicht erhalten, so kannst Du dich hier abmelden.

Fotos: Birkenhain © Bernd Kupper / Ute und Birke © Dominik Asbach / Wasserfall © Christof Schnepp