Newsletter Jutta Qu'ja  Hartmann, November 2018
Liebe Freunde!

Im Juli Newsletter erzählte ich von Umabaagh und wie er mit uns Menschen kommuniziert. Heute erzähle ich euch von dem, was es braucht, um mit Tieren  Freundschaft schließen zu können.
Das Fundament für eine Freundschaft, egal mit welchem Lebewesen, ist achtsamer und respektvoller Kontakt, in dem man sich gleichwertig begegnet. Indem ich die Einzigartigkeit und Eigenwilligkeit meines Gegenübers respektiere und seine Wünsche, Bedürfnisse und Grenzen achte, wähle ich Ahimsa – Gewaltlosigkeit als Grundhaltung und verzichte bewußt auf mehr Rechte und eine privilegierte Position, die wir uns als Menschen besonders in Kontakt mit Tieren und Pflanzen in dieser Welt zusprechen. — Fliegen fangen, Mücken erschlagen, Mausefallen, Bäume fällen in unbeschreiblichen Mengen, Katzen in Wohnungen und Vögel in Käfigen halten … wir üben Macht auf vielfältige Weise aus, manche Formen wirken auf uns humaner und freundlicher als die Natur, andere sind offensichtlich übergriffig und respektlos.
Im ebenbürtigen Miteinander bin ich bereit mir meine Haltung immer wieder anzuschauen und meine Verantwortung bewußt zu nehmen. Dann beginne ich die äußeren Grenzen des machtmöglichen aus eigenem Antrieb einzuschränken und danach zu schauen, welche Konsequenzen meine persönliche Lebenshaltung und mein Tun auf andere Lebewesen hat. Wie es beispielsweise auf meinen Hund wirkt, wenn ich ihn streichele und sanft anspreche, wenn er aufgeregt und ängstlich ist. Wie er sich verhält, wenn ich ihn nicht durch Belohnung dazu bringe, etwas zu tun was ich möchte sondern wenn ich ihn darum bitte. Mit Ruhe, Sanftmut und Geduld wird der Hund mich verstehen lernen und ich ihn und wir werden beginnen miteinander zu gehen und dieses Miteinander läßt schließlich Freundschaft entstehen.

Und woran erkenne ich Kontakt, der uns Raum zum Atmen läßt? Ich kann mich dann fragen:
  • Fühlen wir uns entspannt und frei miteinander? Wie kann das noch leichter und freier werden?
  • Freuen wir uns aufeinander?
  • Gehen wir aufeinander zu, einfach um Zeit miteinander zu verbringen?
  • Genießen wir unser Miteinader, auch wenn es um weniger beliebte Pflichten wie Spaziergänge im Dunkeln an kalten Wintertagen geht?
Vielleicht magst du deine Privilegien ablegen und deinen Tieren ganz neu begegnen, es ist ganz einfach – handele aus Liebe und mache nichts, was du selber nicht erleben möchtest.
Ich wünsche dir berührende Begegnungen.

Demnächst erkläre ich praktische Übungen für den Kontakt.

Liebe Grüße,
eure Jutta Qu'ja
Juttas Seminare im November 2018
1. November 2018 — 10 Uhr
Zeremonie zur Heilung
Möchtest du als Helfer mitwirken?
bei Jutta, Eifel

3. November 2018 — 10 Uhr
Schamanische Aufstellungen
Stellvertreter herzlich willkommen!
bei Jutta, Eifel

6.—11. November 2018
Schamanische Jahresgruppe
4. Treffen
Haus Regenbogen, Eifel

13. November 2018 — 11 Uhr
Zeremonie zur Heilung
Hättest du Lust zu helfen?
bei Jutta, Eifel

15. November 2018 — 11 Uhr
Zeremonie zur Heilung
Hättest du Lust zu helfen?
bei Jutta, Eifel
17. November 2018 — 12 Uhr
Schamanische Aufstellung
Hättest du Lust als Stellvertreter dabei zu sein?
bei Jutta, Eifel

18. November 2018
Schamanische Aufstellung
Hättest du Lust als Stellvertreter dabei zu sein?
bei Jutta, Eifel

23.—26. November 2018
Als Zwilling alleine weiterleben
Horn–Bad Meinberg (bei Yoga Vidya)

29. November 2018 — 10 Uhr
Zeremonie zur Heilung
Hättest du Lust zu helfen?
bei Jutta, Eifel


 
Empfehlung: Tatkraft und Lebensfreude leben können
 
Wünscht du dir, deine Tatkraft und Lebensfreude immer verfügbar zu haben?
Würdest du dich gerne auf jeden Tag freuen?
Die Kraft hierfür kommt vom Leben selbst.
Wenn du ganz in deinem Leben angekommen bist, dann entfaltet sich deine natürliche Stärke und dein Weg ist zutiefst erfüllend.

Deine Seele im Körper ganz ankommen lassen, in Liebe und Sanftheit angenommen werden und dich frei entfalten können, das schafft die Wurzeln, daß sich deine innere Stärke in Handlungskraft entfalten kann und du deinen Weg ins Leben gehst — in dein Leben.
Die Geburt so erleben, dass Anbindung geschieht.
Die Rekreation der Geburt begleitet dich, dein Leben kraftvoll, innig und begeistert zu leben. Drei Tage, in denen sich dein Lebensgefühl großartig wandeln wird.  MEHR INFOS HIER.
Teilnehmen
Vorschau Dezember 2018
5. Dezember 2018 — 10 Uhr
Schamanische Heilungszeremonie
Möchtest Du einen Platz im Heilkreis übernehmen?
bei Jutta, Eifel


6.—9. Dezember 2018
Body–Reading 2
Haus Regenbogen

11. Dezember 2018 — 10 Uhr
Schamanische Heilarbeit
bei Jutta, Eifel
Möchtest Du als Helfer mitwirken?


13. Dezember 2018 — 11 Uhr
Schamanische Heilarbeit
bei Jutta, Eifel
Möchtest Du als Helfer mitwirken?

15.—16. Dezember 2018

Schamanische Aufstellung
bei Jutta, Eifel
18. Dezember 2018 — 10 Uhr
Schamanische Heilarbeit
bei Jutta, Eifel
Möchtest Du als Helfer mitwirken?

20. Dezember 2018 — 10 Uhr
Schamanische Heilarbeit
bei Jutta, Eifel
Möchtest Du als Helfer mitwirken?

22. Dezember 2018
Schamanische Aufstellung
bei Jutta, Eifel

28. Dez.—2. Januar 2019
Schamanische Lehrzeit, 11. Treffen
Haus Regenbogen




JUTTAS FUNDBÜRO
Es ist Neues eingetroffen!
Special: Na geht doch!

So konnte es ja nicht weitergehen. Nachrichten auf meinem AB und keine Antwort, Rückmeldungen die ewig dauern, das wollte ich schon lange ändern aber eine Person, die diese Aufgaben für mich hätte übernehmen können, war nicht leicht zu finden.
Und jetzt kommt die gute Nachricht, ich habe sie gefunden oder vielmehr, sie hat mich gefunden. Ich bin so froh!
Vanessa heißt sie und sie hört meinen AB ab, benachrichtigt mich und wird ab Dezember auch einen Teil der Korrespondenz machen. Alles was mit Anmeldungen und Organisatorischem zu tun hat wird sie mir freundlich und äußerst kompetent aus dem Weg räumen und dann habe ich wieder Zeit, auf private Anfragen zu antworten und bin auch wieder leichter erreichbar (auch auf Festnetz 02257–958 432) — ich freue mich auf Euch.

Das Haus Regenbogen–Programm 2019 ist da! Hier kannst du es anschauen und downloaden.
Mein Programm kommt Ende November.
Jutta Qu'ja Hartmann
Auf dem Schülen 3
53902 Bad Münstereifel (Hilterscheid)
mobil. (+49) 0177—8477 097
tel. fax. (+49) 02257—958 432
www.quja.de
kontakt@quja.de


Möchtest Du den Newsletter nicht erhalten, so kannst Du dich hier abmelden.

Fotos: Wildschwein © kyslynskyy - Fotolia / Braunbär und Junges © Michel - Fotolia / Vanessa © Eigenbestand